• Aufsteiger Bezirksliga 2022

  • SG VETTELSCHOSS-ST. KATHARINEN 2022-2023

    Bezirksliga Ost

  • SG Damen 2020/2021

    Kreisklasse Westerwald/Sieg Ost 2

  • Aufstieg Kreisliga A 2019

  • Kreispokalsieger 2019

  • Dachdecker Limbach GmbH stattet SG I mit Aufwärmshirts aus!

  • Wahnsinn! Auto-Online-Pietsch GmbH, Rzepka Karosserie und Lack und Dachdecker Limbach statten SG aus!

    Neue Adidas Präsentationsanzüge für gesamten Seniorenbereich

  • Stegmann GmbH stattet Damenmannschaft aus!

    SG Mädels freuen sich über neue Regenjacken

  • Aufstieg A-Klasse 2017

  • SG II Kreispokalsieger 2017

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

SG I geht nach einem herausragendem Jahr 2022 mit Heimniederlage in die Winterpause

Vielen lieben Dank an unsere klasse Fans!!!

SG Vettelschoß-St. Katharinen – SG Ellingen 1-3

Unsere Jungs wollten nach einem tollen Jahr 2022 im letzten Spiel nochmal alles geben. Das tat dann auch jeder einzelne, am Ende musste man sich der SG Ellingen aber geschlagen geben. Die Gäste spielten von Beginn an druckvoll und unsere Elf machte in der Anfangsphase zu viele Fehler. So hatte der Gegner Pech bei einem Heber und Lukas Peikert reagierte zweimal großartig. Für unsere SG gab es aber auch eine ganz große Möglichkeit. Matthias Metzen hatte den Ball super in den Lauf von Paul Petker verlängert, dieser legte uneigennützig quer auf Jannik Hüngsberg der freistehend am stark reagierenden Torhüter scheiterte. Kurz darauf war es wieder ein Zusammenspiel von Matthias und Paul, dass zu einem Foulelfmeter führte. Paul übernahm Verantwortung und hämmerte die Kugel zur Führung ins Netz. Diese hielt leider nicht lange. Nach einem Eckstoß agierte man zu sorglos und ohne Körperkontakt und der Angreifer konnte zum Ausgleich einköpfen. Wenig später machte man den gleichen Fehler leider nochmal. Die gleiche Szene brachte die SG Ellingen in Front. Gegen Ende der 1. Halbzeit kam unsere Mannschaft nochmal und der Keeper konnte einen schönen Schuss von Alexander Kastert gerade noch so mit den Fingerspitzeng um den Pfosten drehen.

Nach der Pause zunächst wenig Möglichkeiten und unser Team mit etwas Übergewicht. Dennoch konnte man den dritten Treffer des stärksten Gästeakteurs nicht verhindern. Nach einer Flanke war er wiederum per Kopf zur Stelle und erhöhte auf 3-1. In der anschließenden Phase standen die Gäste sicher und blieben in der Offensive gefährlich, bevor unsere Jungs in den letzten 15 Minuten nochmal richtig Gas gaben und gute Möglichkeiten zum Anschlusstreffer hatten. Nach einer schönen Flanke von Pascal Lahr verpasste Pehli nur knapp mit dem Kopf und wenig später klärte die SG Ellingen auf der Linie. Eine klasse Volleyabnahme von Paul entschärfte der Keeper und Stani verfehlte per Kopf nach Hereingabe von Labi. Danach ertönte der Schlusspfiff.

Unglaublich was unsere Jungs im ablaufenden Jahr geleistet haben, Wahnsinn das unsere SG in der Bezirksliga spielt und sich mit Teams messen kann, die teilweise über ganz andere Mittel verfügen. Zusammenhalt und Kameradschaft sind überragend innerhalb der gesamten SG mit all seinen Teams. Jeder einzelne Spieler des Kaders hat seinen Teil zu dieser großartigen Leistung beigetragen und nach dem Aufstieg konnte man diese Saison bereits ganz starke 21 Punkte sammeln. Ganz großer Dank gilt unseren mega Fans, die uns überragend unterstützten. Nun geht es erst mal in die verdiente Winterpause und wir wünschen euch Allen bereits ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr!

Es spielten: Lukas Peikert, Felix Strauch, Sebastian Riebartsch, Fabian Lacher, Pascal Lahr, Labinot Prenku, Alexander Kastert, Jannik Pehlivan, Paul Petker, Jannik Hüngsberg, Matthias Metzen, Florian Luther, Stanislav Petker, Tom Hausen, Louis Wilmes, Robin Kany


Bambini Turnier in Neustadt

Am 27.11.22 durften unsere Kleinsten als einziges reines Mädchen Team ihr erstes Turnier in neuer Montur bei dem Gastgeber Neustadt antreten. Als Gegner standen uns die Vereine Neustadt, Puderbach, Oberlahr und Asbach 1&2 bevor. Mit den Ergebnissen 0:3, 3:6, 1:4 und 0:4 konnte man leider keinen Sieg aber dennoch 5 viel umjubelte Tore erzielen, welche sich durch unsere Vettelschosser Hooligans wie ein Sieg anfühlten. Die Mädels hatten auf jeden Fall eine Menge Spaß und durften sogar einen kleinen Pokal mit nach Hause nehmen!   

Es spielten: Nina Rodenberger, Mia Manns, Emma Rude und Juna Fiege.  

Wir bedanken uns bei dem Gastgeber Neustadt, die ein super Turnier für die Kleinen auf die Beine gestellt haben

Wenn wir dein Interesse am Mädchenfussball geweckt haben, schreib uns einfach über eileenpertz@gmx.de


Hochzeit und Nachwuchs bei der SG

Herzlichen Glückwunsch Sophie und Timo

Am 11.11.2022 gaben sich unser ehemaliger Spieler und jetziger Torwarttrainer Timo Stumpf und seine Sophie das JA-Wort. Am 18.11.2022 erblickte dann der kleine Levi um 08:31 mit 2990 Gramm das Licht der Welt. Die SG wünscht euch Beiden viele glückliche Ehejahre und eurer kleinen Familie alles erdenklich Gute für die Zukunft!


Die Damen der SG Vettelschoss/St.Katharinen bedanken sich beim Tus Asbach und Daniel Schulte!!

Aufgrund der Sportplatz Erneuerung in St.Katharinen mussten sich einige Mannschaften um einen Ausweichplatz kümmern.
Dies übernahm bei den Damen die Spielführerin Michelle Mohr beim Tus Asbach und ohne langes Reden konnten die Damen einige Zeit in Asbach trainieren.
Dies ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich.
Eine Vertretung unserer Damen bedankte sich mit einer Kleinigkeit bei Daniel Schulte und dem Tus Asbach.
Die SG Damen wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und danken euch hiermit vielmals für eure sportliche und tolle Unterstützung.



Zweite kann sich für betriebenen Aufwand nicht belohnen

SV Rengsdorf II – SG Vettelschoß/St. Katharinen II 2:1 (1:1)

Eine Woche nach dem überzeugenden Auftritt gegen die zweite Mannschaft der SG Niederbreitbach/Waldbreitbach wollte man im Auswärtsspiel beim SV Rengsdorf II nachlegen, und das Ergebnis aus der vergangenen Woche bestätigen.

Mit dem Anpfiff war unsere Zweite sofort feldüberlegen. Doch der schnelle Treffer sollte den Gastgebern gelingen. Nach einem Standard bekam man den Ball nicht aus dem Strafraum geklärt und die Rengsdorfer setzten mehrfach energisch nach, bis der Ball über die Linie kullerte Unserer Mannschaft diesen Treffer aber nicht anmerkend, wurde sie spielerisch immer stärker. Doch die Tiefe im Spiel unserer Männer fehlte immer wieder. Torchancen waren daher Mangelware. Und so war es logisch, dass der SV bei unserem Treffer mithelfen musste. Michael Schady nahm sich nach gut 20 Minuten ein Herz und brachte den Ball aus großer Distanz in Richtung Tor. Nachdem dieser durch zwei Aufpraller auf dem nassen Rasen nochmal schneller wurde, bekam der Torhüter seine Hände nicht mehr hinter den Ball. Ausgleich. Halbzeit.

In der zweiten Hälfte das exakt gleiche Bild. Spielerische Überlegenheit bei unserer Zweiten, ohne jedoch vor dem Rengsdorfer Gehäuse gefährlich zu werden. Und so war es ein sauber ausgespielter Konter der Gastgeber der für die Entscheidung an diesem Tag sorgte. Am Ende ging man noch einmal volles Risiko, für das man jedoch nicht mehr belohnt wurde.

Auch dieses Spiel bestätigt die immer wieder schwankenden Leistungen unserer zweiten Mannschaft in dieser Saison. Häufig fehlt es lediglich an der Kreativität und Kaltschnäuzigkeit im vorderen Drittel. Der Fokus liegt nun aber schon auf der letzten Partie des Jahres. Mit dem Heimspiel gegen den SV Roßbach/Verscheid II und einem Sieg möchte sich die SG II in die lange Winterpause verabschieden.

Aufstellung: Dennis Lobenstein, Florian Böhme, Kevin Eulenbach, Christian Hoß, Nico Ditscheid, Michael Schady, Erik Schmidt, Oliver Böhme (60. Johannes Odenthal), Christoph Hoß (76. Yannick Krumscheid), Fabio Jochim (88. Felix Kurtenbach), Pascal Kozauer


Spiele unserer Senioren

  • SG I
  • SG II
  • SG III
  • SG Damen






Bandenwerbung bitte klicken!



Bambini Turnier in Neustadt

Am 27.11.22 durften unsere Kleinsten als einziges reines Mädchen Team ihr erstes Turnier in neuer Montur bei dem Gastgeber Neustadt antreten. Als Gegner standen uns die Vereine Neustadt, Puderbach, Oberlahr und Asbach 1&2 bevor. Mit den Ergebnissen 0:3, 3:6, 1:4 und 0:4 konnte man leider keinen Sieg aber dennoch 5 viel umjubelte Tore erzielen, welche sich durch unsere Vettelschosser Hooligans wie ein Sieg anfühlten. Die Mädels hatten auf jeden Fall eine Menge Spaß und durften sogar einen kleinen Pokal mit nach Hause nehmen!   

Es spielten: Nina Rodenberger, Mia Manns, Emma Rude und Juna Fiege.  

Wir bedanken uns bei dem Gastgeber Neustadt, die ein super Turnier für die Kleinen auf die Beine gestellt haben

Wenn wir dein Interesse am Mädchenfussball geweckt haben, schreib uns einfach über eileenpertz@gmx.de


JSG Rhein-Westerwald: C-Jugend trotz Niederlage mit guter Entwicklung

JSG Horressen – JSG Rhein-Westerwald 2-0

Im letzten Pflichtspiel des Jahres reisten die Kicker von Marius Anhäuser nach Horressen. Dort hatte man etwas Schwierigkeiten mit einem überwiegend körperlich überlegenen Gegner, zeigte aber dennoch eine gute und engagierte Partie. Den gefährlichsten Stürmer der Gastgeber hatte man ganz gut im Griff, verlor ihn aber dann doch zweimal aus den Augen. Trotz der Niederlage ist Trainer Marius Anhäuser mit der gesamten Entwicklung der Mannschaft sehr zufrieden, man hat zusammen viel Spaß und alle ziehen super mit. Somit freut man sich auch schon sehr auf die Rückrunde und blickt dieser optimistisch entgegen. Hier kann man sogar bei neun ausstehenden Partien sieben Mal zu Hause antreten. Nun steht noch eine kleine Weihnachtsfeier an und dann spielt man mit beiden C-Jugend Teams die Hallenrunde, ehe im Laufe des Januars die Vorbereitung beginnt.

Es spielten: Leon Kleinlein, Reza Azimi, Peter Schmitz, Denin Dzogovic, Noel Biecki, Luca Stoffels, Julian Sesterhenn, Lennard Deutsch, Tim Krupp, Robin Eppler, Louis Klein, Edwin Schausen, Fabian Neffgen, Luis Weinberg


D-Jugend zieht in nächste Pokalrunde ein

JSG Rhein-Westerwald – JSG Wiedtal 2-1

Am Samstag traf unsere D2 im Kreispokal auf die JSG Wiedtal Roßbach/ Verscheid. Mit Roßbach traf man auf den Staffelsieger aus Staffel 2 und ging somit als Aussenseiter in dieses Spiel. Von Anfang an wollten unsere Mädels und Jungs zeigen was sie können und gingen früh durch David in Führung. Immer wieder setzen sie den Gegner früh unter Druck und es ergaben sich zahlreiche Torchancen. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Ian mit einem Schuß aus der zweiten Reihe zum 2:0.

Die zweite Halbzeit spielte man zunächst konzentriert weiter. Durch einen missglückten Befreiungsschlag fing sich die Mannschaft das 2:1 und baute den Gegner auf. Die letzten 20 Minuten wurde dann nur noch auf Konter gespielt und setzte auf reines Verteidigen. Immer wieder ergaben sich Kontermöglichkeiten. Dann auf einmal, dass 3:1 für unser Team, was aber vorher schon wegen Foulspiel angepiffen wurde. Somit blieb es zum Schluß beim 2:1. Die Mädels und Jungs haben es wirklich geschafft und haben den Favoriten auch nicht ganz unverdient geschlagen.

Es spielten: David, Denis, Felix, Finn, Florian, Ian, John, Jonas, Lea Sofie, Louis, Maja, Paul, Yunis


A-Jugend schlägt Rheinlandligisten und zieht ins Achtelfinale im Rheinland-Pokal ein

JSG Rhein-Westerwald – SSV Heimbach-Weis 3-2 

In der 3. Runde des Rheinlandpokals durfte unsere Mannschaft den Rheinlandligisten aus Heimbach-Weis begrüßen. In diesem Spiel wollte unsere Mannschaft zeigen welche Qualitäten wirklich in ihr steckt. So begann man von der 1. Minute dominant, aggressiv in den Zweikämpfen und konnte sich in der Offensive gefährliche Möglichkeiten erspielen. Nach 20 Minuten nutzte unsere JSG eine der Chancen. Tom Hausen spielte mit dem Außenrist einen perfekten Ball in die Tiefe und bediente Nils Neumann, der im eins gegen eins dem Gästekeeper keine Chance ließ. Die Gäste konnten dann noch vor der Pause durch die einzige gefährliche Situation den Ausgleich erzielen. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld war sich unsere Hintermannschaft uneinig und der Ball fiel ohne Gegenwehr ins Tor.

Im zweiten Spielabschnitt konnte man zunächst mit der gleichen Leistung beginnen wie in der ersten Hälfte. Nachdem sich Julien Pohlen über außen durchgesetzt hatte, bediente dieser Louis Wilmes, welcher den Ball sicher über die Torlinie befördern konnte. Nach dem Treffer kam der SSV besser ins Spiel und konnte sich mehrere gute Gelegenheiten erspielen, wo von eine wiederum zum Ausgleich führte. In der Schlussphase hatten dann beide Teams Möglichkeiten in Führung zu gehen. In der 85. Minute spielte Louis Wilmes eine Ecke scharf in den Strafraum und unser Keeper Jonas Müller, der heute in der Innenverteidigung aushalf, schraubte sich in den Ball und köpfte zum 3-2 für unsere JSG ein. In den letzten Minuten verteidigten unsere Jungs mit Leidenschaft das eigene Tor und hatten auch das Quäntchen Glück das Heimbach zwei gute Chancen nicht mehr nutzen konnte.

Insgesamt ein ganz toller Erfolg für unsere Mannschaft, durch eine ganz starke kämpferische und spielerische Leistung.

Es spielten: Colin Apel, Noah Classen, Jonas Müller, Tom Hausen, Nils Neumann, Bennet Böttcher, Julien Pohlen, Louis Wilmes, Felix Oelpenich, Tom Graziola, Luis Döring, Lars Reuschenbach, Xhesjan Kopaci, Luis Medinger, Cleb Podres


Sponsoren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen