• SG ST. KATHARINEN-VETTELSCHOSS 2019-2020

    Kreisliga A Westerwald-Wied

  • SG Damen 2020/2021

    Kreisklasse Westerwald/Sieg Ost 2

  • Aufstieg Kreisliga A 2019

  • Kreispokalsieger 2019

  • Dachdecker Limbach GmbH stattet SG I mit Aufwärmshirts aus!

  • Wahnsinn! Auto-Online-Pietsch GmbH, Rzepka Karosserie und Lack und Dachdecker Limbach statten SG aus!

    Neue Adidas Präsentationsanzüge für gesamten Seniorenbereich

  • Tropical Sonnen- und Wellnessstudio rüstet SG II aus

    SG Vettelschoß/St. Katharinen II darf sich über neue Regenjacken freuen!

  • Aufstieg A-Klasse 2017

  • SG II Kreispokalsieger 2017

  • Vielen Dank an die Fun-Sport-Arena!

    Fun-Sport-Arena sponsert Aufwärmpullis

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

 

Nachwuchs bei der SG – Herzlichen Glückwunsch!


Wir gratulieren unserem Trainer Christian Donauer und seiner Frau Sarah ganz herzlich zur Geburt ihres Sohnes. Der kleine Milo erblickte am Freitag um 12.25 Uhr mit 3440 Gramm das Licht der Welt. Die SG wünscht eurer kleinen Familie alles erdenklich Gute für die Zukunft!


Willkommen im ,,Club 100“!

– Die Mannschaft hinter unserer Spielgemeinschaft –

Wir begrüßen ganz herzlich die Firma Thomas Langen ARBEITEN RUND UMS HAUS!!!

Herzlich Willkommen im ,,Club 100“. Unsere Spielgemeinschaft freut sich sehr über ein weiteres Mitglied. Vielen lieben Dank an die Firma Thomas Langen ARBEITEN RUND UMS HAUS und Inhaber Thomas Langen. So begrüßte unser Spieler Stefan Zent unser neues Mitglied. Lieber Thomas, vielen Dank für die Unterstützung!


Zweite und VfL Oberbieber II trennen sich unentschieden

SG Vettelschoß/St. Katharinen II – VfL Oberbieber II 1:1 (1:1)

In der Partie vom vergangenen Sonntag zeigte sich unsere zweite Mannschaft zu Beginn überlegen. Mit viel Ballbesitz riss man das Spiel an sich. In der Folge konnte man bereits in der 12. Minute durch Lars Hübenthal mit 1:0 in Führung gehen. Doch unmittelbar nach dem Treffer verloren die Jungs den Faden und ließen die Gäste aus dem Neuwieder Stadtteil ins Spiel kommen. So gelang es den Oberbieberern die Führung nur drei Minuten später zu egalisieren und den Ausgleich zu erzielen. Im gesamten weiteren Verlauf gelang es der Mannschaft von Marcel Weber nicht zwingend genug zu werden. Zwar drückte man der Partie über große Teile des Spiels seinen Stempel auf, große Torgelegenheiten waren jedoch Mangelware. Aufgrund dieser Tatsache wäre für die SG II in diesem Spiel mehr drin gewesen. Da man aber nicht wusste die Spielüberlegenheit auszunutzen, kann man rückblickend von einem gerechten Remis sprechen.


FV Rheinland unterbricht Spielbetrieb bis auf Weiteres

Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb ab Donnerstag, 29. Oktober, zu unterbrechen. Dies betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gilt bis auf Weiteres. Eine eventuelle Fortsetzung des Spielbetriebs wird mit mindestens zwei Wochen Vorlauf angekündigt – im Vordergrund steht dabei immer eine enge Orientierung an der jeweiligen behördlichen Verfügungslage. Der Fußballverband Rheinland verweist bezüglich Test- bzw. Freundschaftsspielen und Training auch hier auf die jeweils gültige behördliche Verfügungslage.

Zum Hintergrund der Entscheidung: Wenngleich auf den Fußballplätzen an sich bislang keine Ansteckungsgefahr nachgewiesen werden konnte, machen es die zunehmenden Verschärfungen der Hygieneauflagen – speziell hinsichtlich der Einschränkungen bei der Nutzung von Duschen und Umkleiden – zunehmend schwierig, in Anbetracht der anbrechenden Winterzeit eine verantwortungsvolle Durchführung des Spielbetriebs zu gewährleisten. Darüber hinaus führte die Entwicklung der Pandemielage inzwischen auch zu Beschränkungen bei den Zuschauerzahlen, bis hin zu einem gänzlichen Zuschauerverbot.

(Textquelle: Fußballverband Rheinland)


SG I erneut erfolgreich

SG Vettelschoß/St. Katharinen – SG Meudt 3-1

Nach der starken Partie beim Sieg in Oberbieber wollten die Jungs von Labinot Prenku zu Hause nachlegen. Man ging mit einer großen Portion Selbstvertrauen in das Spiel, aber auch mit Respekt vor der gewohnten Defensivstärke der Gäste. Hier hatte unser Trainer nochmals klar drauf hingewiesen, dementsprechend agierte man von Anfang an hochkonzentriert. Nachdem die SG Meudt einen ersten Schuss abfeuerte der in den Armen von Lukas Peikert landete, war unsere Mannschaft am Drücker und kontrollierte die Begegnung. Die erste Gelegenheit ergab sich nach einem Eckball von Spielertrainer Labinot Prenku, der am langen Pfosten Luke Steinebach fand. Dessen Kopfball fand noch nicht das Ziel. Genau wie die nächsten beiden Aktionen. Zunächst war es wieder ein Eckstoß von Labi, der dieses Mal auf dem Kopf von Pascal Lahr landete, der Torhüter konnte gerade noch so retten, bevor Stefan Zent mit dem Nachschuss den Außenposten traf. Dann folgte ein klasse und zielstrebiger Angriff. Felix Strauch war mit Ball ins Mittelfeld aufgerückt und spielte einen tollen Pass auf Luke, der sofort Stefan in den Lauf weiterleitete, aber auch hier hatte man noch Pech im Abschluss. Die Führung bahnte sich jedoch an. Ein wiederum schönes Zusammenspiel brachte dann den verdienten Erfolg. Alexander Kastert konnte einen starken Ballgewinn verzeichnen und spielte geschickt Stefan an, der den in die Lücke gestarteten Jannik Hüngsberg fand. Jannik hämmerte die Kugel dann mit purer Entschlossenheit rechts in die Maschen. Unsere SG baute nun immer weiter Druck auf und eine weitere Ecke von Labi sollte für das 2-0 sorgen. Kapitän Florian Luther war mit in den Strafraum aufgerückt und ließ dem Schlussmann der Gäste mit seinem Kopfball keine Abwehrmöglichkeit.

Nach der Pause verlor unsere Mannschaft zunächst etwas den Faden, der Gegner kam wacher aus der Kabine und nach einem ersten Warnschuss fiel nach einer Ecke auch der Anschlusstreffer. Danach begann eine Phase, in der die Gäste stärker wurden und unsere Jungs mussten aufpassen das Spiel nicht aus der Hand zu geben. Aber man hielt kämpferisch dagegen und kam dann selbst wieder zu guten Möglichkeiten. Jannik hatte sich auf der linken Bahn durchgesetzt und brachte eine mustergültige Flanke auf Stanislav Petker. Stani brachte nicht mehr genug Dampf hinter seinen Kopfball, den der Keeper entschärfen konnte. Die Gäste versuchten nochmal alles, aber unsere SG kam nun zu guten Konterchancen. Eine davon führte zur Vorentscheidung. Nach einem Ballgewinn und schnellem Spiel in die Spitze legte Stefan den Ball quer durch die Schnittstelle der restlichen Abwehrkette und Jannik war einen Schritt schneller als der herausgeeilte Torwart, umspielte diesen, schob zum umjubelten 3-1 ein und schnürte einen Doppelpack. Die SG Meudt gab weiter nicht auf. Ein Schlenzer aus spitzem Winkel landete neben unserem Kasten, genau wie ein Nachschuss, nachdem Lukas Peikert klasse pariert hatte.
Wieder eine tolle Leistung unserer Jungs, die sich früher und mehr belohnen hätten müssen. Zur Halbzeit wäre eine höhere Führung möglich gewesen. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste kam man ein bisschen ins Wanken, konnte diese Phase aber durch viel Laufarbeit und hohen Einsatz wieder in den Griff bekommen und holte sich den verdienten Sieg. Kompliment aber auch an die Gastmannschaft, die in der zweiten Halbzeit sehr gute Moral zeigte und sich nie aufgab. Das nächste Spiel bestreitet unsere SG am kommenden Sonntag um 15 Uhr bei der SG Nauort.

Es spielten: Lukas Peikert, Pascal Lahr, Felix Strauch, Sebastian Riebartsch, Florian Luther, Labinot Prenku, Alexander Kastert, Stefan Zent, Jannik Hüngsberg, Stanislav Petker, Luke Steinebach, Andreas Nunheiser, Roman Borschel, Robin Kany


JSG Rhein-Westerwald

B-Junioren weiter in Erfolgsspur

JSG Rhein-Westerwald – JK Horressen 2-1

In der B-Jugend Bezirksliga feierten die Jungs von Peter Pohlen den vierten Sieg im vierten Spiel und schoben sich bei weniger Partien als die Konkurrenz auf den 3. Platz vor. In den ersten zwanzig Minuten agierte unsere JSG spielerisch sehr gut nach vorne und erarbeitet sich einige gefährliche Situation vor dem gegnerischen Gehäuse. Man hatte das Spiel in dieser Phase unter Kontrolle und den Gegner im Griff. Danach verlor man ein bisschen den Faden und versuchte es vermehrt mit langen Bällen. Trotzdem konnte man noch die eine oder andere Möglichkeit kreieren. Nach der Pause fand man dann wieder besser ins Spiel und ging folgerichtig auch in Führung. Leider musste man fast im Gegenzug den Ausgleich hinnehmen. Aber unsere Jungs machten einfach weiter und konnten nach einer schönen Kombination die erneute Führung erzielen. Die letzten zehn Minuten geriet man noch etwas unter Druck, aber unser Team verteidigte gut und ließ auch durch eine starke kämpferische Leistung hinten raus so gut wie nichts mehr zu. Somit ist unsere Mannschaft weiterhin verlustpunktfrei und spielt bisher eine mega Saison. Klasse Jungs! Die Treffer erzielten Felix Oelpenich und Luca Zimmermann.

Es spielten: Colin Apel, Tobias Etscheid, Luca Zimmermann, Nils Neumann, Julien Pohlen, Tim Niewerth, Felix Oelpenich, Levin Klein, Luis Medinger, Tom Graziola, Luis Döring, Lars Reuschenbach, Jannick Thomas, Niklas Klinnert, Fabian Wedderin


Spiele unserer Senioren

  • SG I
  • SG II
  • SG III
  • SG Damen





Bandenwerbung bitte klicken!



 

 

D-Junioren trotz Niederlage mit guter Leistung

Trainer Thomas Honnef mit kämpferischer Einstellung zufrieden

JSG Rheinbreitbach II – JSG Vettelschoß/St. Katharinen 2-0

Am Samstag mussten sich unsere Jungs leider mit 0-2 geschlagen geben. Kämpferisch hielt man gegen die spielerisch gut eingestellte Mannschaft aus Rheinbreitbach dagegen und hatte bei den eigenen Torchancen etwas Pech. Trotz der Niederlage lieferten die Jungs eine gute Leistung ab mit der Trainer Thomas Honnef durchaus zufrieden war.

Es spielten Lars, Florian, Fabian, Benjamin, Felix, Tim, Paul,Bastian, Julian, Finn und Robin


D1 und D2 mit prima Leistungen

JSG Vettelschoß/St. Katharinen – VFL Neuwied II 2-1

JSG Vettelschoß/St. Katharinen II – JSG Rheinbreitbach III 0-1

Das Team um Trainergespann Heinemann/Honnef fuhr gegen den VFL Neuwied II den zweiten Saisonsieg ein. Es war ein enges und spannendes Spiel, wobei unser Team die klareren Chancen hatte. Aber auch die Kids des VFL hielten sehr gut dagegen. Beide Treffer für unsere JSG erzielte Julian.

Es spielten: Lars, Florian, Fabian, Julian, Peter, Felix, Finn, Bastian, Paul, Robin, Tim

Auch unsere D2 unter Trainerteam Strauch/Reimann konnte trotz der knappen Niederlage überzeugen. Über die gesamte Distanz hielt man sehr gut mit und hatte auch selbst Chancen Tore zu erzielen. Unsere Kids kämpften mit viel Leidenschaft, am Ende reichte es leider nicht zum Unentschieden.

Es spielten: Sebastian, Benjamin, Jan, Lukas, Robin, Fabian, Peter, Jannis, Bastian, Marijan, Gabriel


E-Jugend mit Punktgewinn

JSG Neustadt – JSG St. Katharinen/Vettelschoß 1-1

Bereits am Samstag waren die Kicker vom Trainerteam Felix Kurtenbach, Marcel Klöckner und Winfried Adenauer in Neustadt zu Gast. Unsere Kinder waren total engagiert und haben von Anfang an ganz viel Gas gegeben. Zum Ende hin wurde zwar die Luft etwas knapp, aber unsere Kids haben super gekämpft und sich mit einem Punkt belohnt. Den Treffer erzielte Nico.

Es spielten: Laurin, Paul, Nico, Lea Sofie, Noah, Finn, Milan, Tim, Florian


JSG Rhein-Westerwald

B-Junioren Bezirksliga

Dritter Sieg im dritten Spiel durch tollen Kampfgeist

JSG Ahrbach – JSG Rhein-Westerwald 2-3

Unsere Jungs mussten sich am Samstag erst mal auf die Bedingungen und den ungewohnten Rasenplatz einstellen und konnten nicht ihr gewohntes Spiel aufziehen. Hier war mehr Kampf gefragt. So ging die Heimelf auch in Führung, aber unsere JSG passte sich den Gegebenheiten immer mehr an und erzielte noch vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich.
In der Pause nahm sich das Team von Trainer Peter Pohlen vor den Kampf noch mehr anzunehmen, Mentalität zu zeigen und mit Willen den Sieg zu holen. So war man auch eigentlich am Drücker. Trotzdem gingen die Gastgeber erneut in Führung. Aber dann zeigten unsere Jungs tolle Moral und erzielten sieben Minuten vor dem Ende den Ausgleich und zwei Minuten später sogar den umjubelten Siegtreffer.

Aufgrund der starken Willens- und geschlossenen Mannschaftsleistung ein verdienter Sieg. Unser Team kann auch Kampf! Die Treffer erzielten Felix Oelpenich 2 und Levin Klein.

Es spielten: Jan Krautscheid, Tobias Etscheid, Luca Zimmermann, Nils Neumann, Julien Pohlen, Tim Niewerth, Felix Oelpenich, Levin Klein, Luis Medinger, Tom Graziola, Luis Döring, Jannick Thomas, Julian Holl, Niklas Klinnert


Sponsoren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen