1. Mannschaft

Mission Titelverteidigung! Erste tritt in Unkel zum Kreispokal-Halbfinale an!

11. August 2020

Sonntag, 16.08.2020, 15:00 Uhr, Sportplatz Unkel
SV Ataspor Unkel – SG Vettelschoß/St. Katharinen

Nachdem die Saison 2019/2020 vom Fußballverband Rheinland abgebrochen wurde, sollen noch vor dem Beginn der neuen Saison zumindest die Kreispokal-Wettbewerbe der vergangenen Spielzeit beendet werden. Daher wurde das Halbfinale unserer ersten Mannschaft in Unkel beim SV Ataspor am kommenden Sonntag angesetzt.

Aufgrund der selbstverständlich dennoch geltenden Hygieneregelungen der Gastgeber wird es Tickets nur im Vorverkauf geben. Uns als Gastverein steht dabei ein Drittel der Gesamtkapazität des Unkeler Sportplatzes zur Verfügung. Da wir zunächst den Familien, Freunden und Bekannten unserer Spieler die Möglichkeit geben wollten, Tickets zu erwerben, sind nun nur noch wenige Restkarten unseres Kontingents übrig. Wer also am kommenden Sonntag dabei sein möchte, kann Dirk Schommers (0178-5913106) kontaktieren, und seinen Bedarf anmelden. Karten gibt es nur, bis das Kontingent erschöpft ist. Wir bitten zu beachten, dass es auch bei überschüssigen Karten, keine Tageskasse geben wird!

Außerdem folgend noch allgemeine Hygiene-Hinweise für Zuschauer des Halbfinals:
Vor Betreten der Sportanlage muss sich jeder Zuschauer in die vor dem Eingang ausliegenden Kontaktlisten eintragen. Der Einlass für alle Zuschauer ist ausschließlich über das große Tor am Ende des Sportplatzes in Richtung B42 möglich. Hier wird auch Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen. Für unsere Fans ist es ab 14:15 Uhr möglich, das Sportgelände zu betreten. Im Allgemeinen wird darum gebeten, bei größeren Menschenansammlungen, wie beispielsweise am Einlass oder den Verkaufsständen, zueinander Abstand zu halten und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die sanitären Anlagen sind mit ausreichend Seife ausgestattet. Nutzt daher die Gelegenheit um eure Hände gründlich zu waschen.

Wir möchten uns bei euch für euer Verständnis in dieser Situation bedanken, und bitten euch die genannten Regelungen zu beachten, um euch selber aber auch alle anderen zu schützen.


Gute Besserung Fabi!!!

10. August 2020

Verletzung von Fabian Lacher überschattet Testspiel

SG Vettelschoß/St. Katharinen – DJK Neustadt/Fernthal

Im Freundschaftsspiel gegen unseren JSG Partner kam es gestern zum Abbruch des Spieles. Beim Stande von 2-0 (Tore Stefan Zent und Stani Petker), verletzte sich unser Abwehrrecke Fabian Lacher in der 60. Spielminute unglücklich so schwer, dass Krankenwagen und Notarzt vor Ort waren und die Partie aufgrund der Länge der Pause und natürlich auch der drückenden Hitze abgebrochen wurde. Die Schulter wurde noch vor Ort vom Notarzt wieder eingekugelt und wir müssen nun das anstehende MRT abwarten um die Schwere der Verletzung festzustellen. Fabi alles Gute von uns allen und gute Besserung!!!


Erste empfängt Neustadt/Fernthal zum zweiten Test

8. August 2020

Sonntag, 09.08.2020, 14 Uhr, Sportplatz Vettelschoß
SG Vettelschoß/St. Katharinen – DJK Neustadt/Fernthal

Nachdem die vergangenen Tage und Wochen intensiv genutzt wurden, um ein Hygienekonzept für die Wettkampfsituation zu erstellen, darf unsere erste Mannschaft nach über fünf Monaten am morgigen Sonntag wieder einen Gegner auf heimischem Platz empfangen. Dabei wird man auf den JSG-Partner, die DJK Neustadt/Fernthal, treffen.
Zu diesem Spiel sind auch Zuschauer wieder herzlich Willkommen! Allerdings müsst auch ihr euch im Rahmen des Spiels an gewisse Regeln und Vorgaben halten, die im Hygienekonzept ebenfalls vorgesehen sind: Hygienekonzept
Wir würden uns freuen, möglichst viele von euch wiederzusehen – wenn auch nur auf Abstand!

Abschließend auch nochmal ein Dankeschön an die Gemeinden Vettelschoß und St. Katharinen bei der Unterstützung und Kooperation bei der Erstellung des Hygienekonzeptes!


Testniederlage gegen Ahrweiler – Aber endlich wieder richtig kicken⚽

26. Juli 2020

Ahrweiler BC II – SG Vettelschoß/St. Katharinen 5-2

Endlich konnte man sich nach langer Zeit wieder im Wettkampf messen. Auch wenn es zunächst nur Testspiele sind, war die Freude groß wieder richtig kicken zu können. Unsere Jungs mussten durch einige Urlauber und Verletzte mit einem recht dünn besetztem Kader zur ersten Partie anreisen. Unter Berücksichtigung des Hygienekonzeptes und den bestehenden Verordnungen ging es dann in die muntere Partie. Unsere Mannschaft musste sich in den ersten 15 Minuten wohl noch zurecht finden. Die Gastgeber übernahmen das Zepter und gingen auch schon früh in Führung. Nach einer Viertelstunde kam unsere SG aber ins Spiel und nach tollem Einsatz von Pascal Lahr an der Grundlinie und Rückpass ins Zentrum versenkte Julian Hüngsberg eiskalt. In der Folge waren unsere Jungs am Drücker und hatten sehr gute Gelegenheiten die leider ungenutzt blieben. Kurz vor der Pause noch eine Monsterchance für Ahrweiler, doch zum Glück konnte man zweimal aus kürzester Distanz nicht einnetzen.

Nach der Pause konnte man das Niveau der ersten Halbzeit nicht mehr halten, die Gastgeber wurden stärker und konnten unter anderem einige Fehler ausnutzen. Das zwischenzeitlich schöne 2-4 erzielte Lars Hübenthal nach starker Vorarbeit von Luke Steinebach. Auf die recht gute erste Halbzeit kann unser Team aufbauen, die Unkonzentriertheiten in Halbzeit Zwei wird man versuchen bis zum Saisonstart abzulegen. Die wichtigste Erkenntnis war aber sicher, dass man auch unter den jetzigen Voraussetzungen wieder unter Wettkampfbedingungen dem runden Leder nachjagen kann.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen