3. Mannschaft

Dritte sichert sich nächsten Punkt

25. September 2021

SG St. Katharinen-Vettelschoß III – VFL Oberlahr/Flammersfeld II 1-1

Auch am Mittwochabend gegen Oberlahr konnten die Jungs von Jürgen Götschenberg einen weiteren Punkt einfahren. Zu Beginn agierte man jedoch ungewohnt nervös und der VFL hätte durchaus in Führung gehen können. Den Führungstreffer erzielte aber die SG. Und zwar war es Kai Weber, der mit einem tollen Treffer einnetzte. Nach einem Steilpass eigentlich schon etwas zu weit nach außen getrieben, dachte man schon die Situation wäre vorbei, Kai hob den Ball aber überraschend aus ca. 20 Metern über den Torhüter ins Netz. Im Laufe der Spielzeit verbesserte sich unser Team dann und hatte selbst die ein oder andere Möglichkeit. Allerdings rettete der glänzend aufgelegte Kevin Hesseler mehrfach überragend vor dem Ausgleich. Drei Minuten vor Schluss war aber auch Kevin machtlos, als in einer unübersichtlichen Situation und aus dem Gewühl heraus, die Kugel irgendwie den Weg ins Tor fand.

Vom Zeitpunkt her der Ausgleich sicher unglücklich, vom Spielverlauf und den Chancen aber absolut in Ordnung. Mit etwas Glück und Geschick den nächsten Punkt eingefahren, in einer bisher klasse Saison unserer Jungs.

Es spielten: Kevin Hesseler, Johannes Kretz, Kevin Eulenbach, Mark Kandels, Moritz Bielemeier, Nico Königsbauer, Michael Schady, Kai Weber, Franz Preier, Kilian Spelleken, Marcel Weber, Fabian Buchholz, Valentin Stüber, Tim Kasper


Dritte mit weiterem Derbysieg

19. September 2021

SG St. Katharinen-Vettelschoß III – VFB Linz III 1-0

Die Jungs von Jürgen Götschenberg spielen bisher eine mega Saison. Nach dem Sieg in Windhagen konnte man gegen den VFB Linz III den zweiten Derbysieg in einer Woche landen. Zwar war der VFB über die gesamt Spielzeit überlegen, aber unsere Mannschaft kämpfte bis zum Umfallen und sorgte mit einem Konter für den Sieg. Matthias Wagner mit einer überragenden Situation. Zunächst ließ er in Ronaldo-Manier einen Gegenspieler aussteigen und überlief auf dem rechten Flügel dann zwei weitere Akteure. Danach eine mustergültige Hereingabe auf den eingelaufenen Kevin Hesseler. Kevin nahm die Kugel perfekt an, umkurvte den Torhüter und schob eiskalt zum Siegtreffer ein. Somit hatten die Jungs der Dritten zum Auftakt des ersten Vierfachheimspieltages unserer SG die ersten drei Punkte eingefahren.

Es spielten: Benedikt Fuhr, Fabian Buchholz, Matthias Wagner, Christoph Hoß, Mohamed Omar, Kai Weber, Dirk Schommers, Valentin Semenets, Marcel Weber, Thomas Vith, Johannes Kretz, Kilian Spelleken, Franz Preier, Kevin Hesseler


Das gab’s noch nie! Erster Vierfachheimspieltag in der Geschichte unserer SG!

16. September 2021

Kreisliga A Westerwald/Wied, Sonntag, 19.09.2021, 15:30 Uhr, Sportplatz Vettelschoß
SG St. Katharinen/Vettelschoß – SG Niederbreitbach/Waldbreitbach

Kreisliga C Westerwald/Wied Nordwest, Sonntag, 19.09.2021, 13:00 Uhr, Sportplatz Vettelschoß
SG St. Katharinen/Vettelschoß II – SG Niederbreitbach/Waldbreitbach II

Kreisliga D Westerwald/Wied Nordwest Staffel 1, Sonntag, 19.09.2021, 11:00 Uhr, Sportplatz Vettelschoß
SG St. Katharinen/Vettelschoß III – VfB Linz III

Kreisklasse Frauen Ost 1, Sonntag, 19.09.2021, 17:30 Uhr, Sportplatz Vettelschoß
FSG St. Katharinen/Vettelschoß – SG Eichelhardt/Gehlert

Durch die Gründung unserer Frauen-Mannschaft im vergangenen Jahr erst möglich geworden, musste der erste Vierfachheimspieltag, aufgrund der damaligen Regelung, dass maximal zwei Spiele pro Tag an einem Platz ausgetragen werden durften, aufgeschoben werden. Nun aber ist es soweit: Der erste Vierfachheimspieltag in der Geschichte unserer SG steht bevor. Auf dem Platz in Vettelschoß wird von 11:00 bis 19:30 Uhr durchgehend Kreisliga-Fußball zu sehen sein. Und zur Feier des Tages wird auch unser Essens- und Getränkeangebot an diesem Tag erweitert. Neben den üblichen Speisen und Getränken wird es am Sonntag auch Bayrisches Helles, sowie Brezeln und Gegrilltes geben. Also macht Euch auf zum Sportplatz und verbringt ein paar schöne Stunden Kreisliga-Romantik mit uns!

Nun aber zum Sportlichen. Den Auftakt um 11 Uhr macht wie gewohnt die dritte Mannschaft. Und diese Partie hat es gleich in sich. Zum Derby begrüßen die Mannen von Spielertrainer Jürgen Götschenberg den VfB Linz III. Unmittelbar im Anschluss treffen zunächst die Zweitvertretungen unserer SG und der SG Niederbreitbach/Waldbreitbach aufeinander, bevor es im Anschluss um 15:30 Uhr die beiden ersten Mannschaften miteinander aufnehmen werden. Den Abschluss des ereignisreichen Tages wird dann die Damen-Mannschaft von Ole Job, Kilian Spelleken und Hilde Donauer machen. Sie empfangen die SG Eichelhardt/Gehlert.

Jedoch haben wir auch an diesem Tag den Bestimmungen der Politik Folge zu leisten, sodass die 3G-Regelung gilt.


SG III mit Derbysieg

12. September 2021

SV Windhagen III – SG St. Katharinen-Vettelschoß III 0-4

Nach dem mehr als überraschenden Unentschieden gegen den Top-Favoriten Kickers Westerwald I am letzten Wochenende, machten sich die Jungs von Trainer Jürgen Götschenberg heute auf zum Derby nach Windhagen. Man war gewillt die gleiche starke Leistung wie in der Vorwoche abzurufen, wusste aber, dass es natürlich ein ganz anderes Spiel wurde. Hatte man in der Vorwoche nicht so viel Ballbesitz und kam überwiegend über Konter zum Zug, so war man heute überlegen und ließ den Ball in den eigenen Reihen laufen. Aus dem Ballbesitz machte man zunächst noch zu wenig. Entweder kam der letzte Pass nicht an, oder die letzte Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor fehlte. Trotzdem konnte man die Führung erzielen. Nach einem abgeprallten Freistoss fand die Kugel den Weg zu Dirk Schommers, der aus knapp elf Metern einnetzen konnte. Weiter hielt unsere Mannschaft den Druck aufrecht und stand hinten stabil. Die Chancenverwertung war aber weiterhin ausbaufähig und der SV kämpfte und hielt auch gut dagegen.

Im der zweiten Hälfte das gleich Bild, nur das unsere SG nun entschlossener agierte. Nach einem schönen Angriff über die rechte Seite war es Kevin Hesseler, der sich geschickt von seinem Gegenspieler abgesetzt hatte und aus kurzer Distanz eiskalt verwertete. Mit der 2-0 Führung bekam unser Team noch mehr Sicherheit, hatte aber weiter Pech im Abschluss. Dann aber eine schöne Kombination über Valentin Semenets und Franz Preier. Franz leitete das Leder genial in den Lauf von Dirk, der mit einem Schuss unter die Latte für das 3-0 sorgte. Aber auch die Gastgeber hätten ein Tor erzielen können. Nach einer Hereingabe von links, verpassten gleich zwei Angreifer nur ganz knapp. Den Schlusspunkt setzte dann Kopfballungeheuer Martin Schmidt, der klasse per Kopf den 4-0 Endstand erzielte

Es spielten: Benedikt Fuhr, Mark Kandels, Fabian Buchholz, Martin Schmidt, Jürgen Götschenberg, Christoph Hoß, Dirk Schommers, Thomas Vith, Marcel Trapp, Mohamed Omar, Marcel Weber, Michael Wolf, Valentin Semenets, Kevin Hesseler, Franz Preier


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen