3. Mannschaft

Dritte muss sich nach überzeugender erster Halbzeit geschlagen geben

25. Oktober 2020

SG Vettelschoß/St. Katharinen III – VfB Linz III 2:3 (2:0)

In der am heutigen Sonntag abgehaltenen Partie des 8. Spieltags der Kreisliga D Westerwald/Wied, gab es zwei unterschiedliche Halbzeiten zu sehen. Zu Beginn war es sofort unsere SG III, die das Spiel machte. In der fünften Minute sollte David Büsch direkt wieder seine Torjäger-Fähigkeiten unter Beweis stellen, indem er die Dritte mit 1:0 in Führung brachte. Auch in der folgenden Zeit war es vor allem die Truppe von Trainer Christian Donauer, die das Spielkommando übernahm. Wenige Minuten vor der Halbzeit konnte die Mannschaft dann in Person von Florian Schumacher nachlegen, und den Spielstand auf 2:0 stellen.

Nach der Pause gelang den Linzer Gästen allerdings zügig der Anschlusstreffer. Mit diesem Treffer sollte sich das Spielgeschehen entscheidend wenden. Die dritte Mannschaft des VfB Linz bekam nun mehr Spielanteile und zeigte sich gnadenlos effizient. Bereits nach einer guten Stunde konnte man den 2:2-Ausgleich erzielen und auch in der Folge ließ man nicht nach. Unseren Jungs war erneut die Müdigkeit anzumerken, doch man stemmte sich mit aller Macht gegen einen weiteren Treffer. Eine Viertel Stunde vor Schluss war es jedoch soweit und dem VfB gelang es den Rückstand der ersten Halbzeit komplett zu drehen und mit 3:2 in Führung zu gehen. Die Dritte mobilisierte nochmal alle Kräfte, aber es sollte nicht mehr dazu reichen, wieder ins Spiel zurück zu kommen.

Auch trotz einer weiteren Niederlage, hat die SG III bis zum Schluss alles gegeben, um sich vor allem für die gute erste Halbzeit zu belohnen. Am nächsten Sonntag wird man dann bei der Zweitvertretung des VfL Wied Niederbieber einen erneuten Anlauf auf einen Punktgewinn nehmen.


Herren-Mannschaften bei Heimspielen gefordert – Damen haben spielfrei

24. Oktober 2020

 

Sonntag, 25.10.2020, 15:00 Uhr, Sportplatz Vettelschoß
SG Vettelschoß/St. Katharinen – SG Meudt/S.-B.

Nach dem überzeugenden 5:1-Sieg am vergangenen Sonntag in Oberbieber, möchte die Mannschaft von Spielertrainer Labinot Prenku morgen auf heimischem Platz nachlegen. Mit bisher 7 Punkten aus 3 Spielen steht man nur, aufgrund der geringen Anzahl der bisher ausgetragenen Spiele im Mittelfeld der Tabelle. Bereits jetzt ist der Saisonstart besser geglückt, als in der vergangenen Saison. Diesen Schwung möchte man nun in die kommenden Wochen mitnehmen. Beim Heimspiel gegen die SG Meudt soll dabei der Anfang gemacht werden.

Sonntag, 25.10.2020, 12:00 Uhr, Sportplatz Vettelschoß
SG Vettelschoß/St. Katharinen II – VfL Oberbieber II

Direkt vor der ersten Mannschaft empfängt die SG II die Zweitvertretung des VfL Oberbieber. Nach dem Pokalaus unter der Woche möchten sich die Männer der Zweiten wieder rehabilitiert zeigen. Gegen den VfL II sollen dann wieder alle Zeichen auf Sieg ausgerichtet werden, um sich in der oberen Tabellenhälfte festzusetzen.

Sonntag, 25.10.2020, 12:00 Uhr, Sportplatz St. Katharinen
SG Vettelschoß/St. Katharinen III – VfB Linz III

In der vergangenen Woche konnte unsere Dritte im Derby beim SV Windhagen III den ersten Punkt der Saison einfahren. Und am morgigen Sonntag steht direkt das nächste Derby vor der Tür. In St. Katharinen trifft man auf die dritte Mannschaft des VfB Linz. Nachdem man in Windhagen die Niederlagen-Serie unterbrechen konnte, möchte man nun direkt nachlegen und eigens den ersten Dreier in St. Katharinen behalten.


Dritte erkämpft sich ersten Punkt

18. Oktober 2020

SV Windhagen III – SG Vettelschoß/St. Katharinen III 2-2

Am Samstagabend stand für unsere Jungs das Kellerderby gegen den SV Windhagen III an. Die Gastgeber konnten bisher 2 Punkte sammeln, unser Team konnte noch keine Zähler verbuchen. Beide Mannschaften wollten somit den ersten Saisonsieg einfahren und agierten mit hoher Laufbereitschaft. Nach einem schönen Angriff konnte Assad Mansuri die SG abgeklärt in Führung bringen. Dies war auch der Pausenstand. Nach Wiederanpfiff wurden die Gastgeber stärker und unsere Mannschaft agierte etwas zu hektisch im eigenen Ballbesitz. Der SV Windhagen nutzte die Fehler und konnte mit 2-1 in Führung gehen. Unsere Jungs zeigten nach dem Rückstand aber tolle Moral und wollten den ersten Punkt der Saison. Mit großem Einsatz trug man die Kugel nach vorne und belohnte sich in der Nachspielzeit durch einen Schuss aus dem Rückraum zum 2-2. Den schönen Treffer erzielte Jassin Bejaj. Eine starke Willensleistung unserer Mannschaft.

Es spielten: Daniel Lackmann, Marc Kandels, Johannes Kretz, Matthias Wagner, Daniel Quardt, Jassin Bejaj, Assad Mansuri, Kevin Hesseler, Erik Schmidt, Valentin Semenets, Mohamed Omar, Fabian Owczarczak, Jürgen Götschenberg, Björn Steinrötter, Janik Bayer


Mannschaften sind wieder im Einsatz – Zuschauer im Landkreis Neuwied vorerst jedoch nicht erlaubt

17. Oktober 2020

  

Nach einer coronabedingten Zwangspause im Landkreis Neuwied werden ab diesem Wochenende wieder Spiele ausgetragen. Allerdings ist es nun zunächst nicht weiter möglich im Landkreis Neuwied vor Zuschauern zu spielen. Daher bitten wir euch bei allen Heimspielen und auch den Auswärtsspielen in unserem Landkreis zur Sicherheit aller zuhause zu bleiben. Sollte es wieder möglich sein, Spiele mit Zuschauern auszutragen, werden wir euch unmittelbar informieren.

Samstag, 17.10.2020, 19:30 Uhr, Sportplatz Windhagen
SV Windhagen III – SG Vettelschoß/St. Katharinen III

Den Anfang des Wochenendes macht unsere dritte Mannschaft am heutigen Samstagabend. Zum Lokalderby tritt man bei der dritten Mannschaft des SV Windhagen an. Ein geeigneteres Spiel, um die ersten Punkte einzufahren, sollte es wohl nicht geben. Gegen den ehemaligen JSG-Partner werden die Männer von Christian Donauer bis in die Haarspitzen motiviert sein. Die Gastgeber konnten aus den bisherigen vier Spielen immerhin zwei Zähler holen, mit denen sie unmittelbar vor unserer Mannschaft platziert sind. Ein enges, spannendes Spiel sollte vor uns liegen, sodass der erste Punktgewinn der Dritten in dieser Saison auf jeden Fall möglich ist.

Sonntag, 18.10.2020, 14:30 Uhr, Sportplatz Kirburg
SG Alpenrod/Kirburg – FSG Vettelschoß/St. Katharinen

Aus den ersten beiden Spielen mit vier Punkten gestartet, möchten die Mädels von Olaf Job und Kilian Spelleken den zweiten Saisonsieg bei der gastgebenden SG aus Alpenrod und Kirburg einfahren. Nach überzeugenden ersten Auftritten, standen jedoch zunächst drei Wochenenden ohne Spiel an, sodass das primäre Ziel sein wird, spielerisch schnell wieder auf Wettkampfmodus zu schalten. Schließlich ist der Gegner mit einem souveränen Sieg und einer nur knappen 2:3-Niederlage gegen den Aufstiegsfavoriten aus Rheinbreitbach in die Saison gestartet. Ein echter Gradmesser für unsere Damen am morgigen Sonntag in Kirburg.

Sonntag, 18.10.2020, 15:00 Uhr, Sportplatz Oberbieber
VfL Oberbieber – SG Vettelschoß/St. Katharinen

Zum Abschluss, fast parallel zu unseren SG Damen, tritt die erste Mannschaft zum 7. Spieltag der Kreisliga A Westerwald/Wied beim VfL Oberbieber an. Einem Sieg des Willens am ersten Spieltag gegen den SV Türkiyemspor Ransbach/Baumbach, ließ die Erste einen Punktgewinn gegen den SSV Heimbach-Weis folgen. Der VfL zeigte sich bisher vor allem heimstark. Die beiden Spiele auf heimischem Platz konnten gewonnen werden, auswärts dagegen musste man sich zweimal geschlagen geben. Die Männer von Spielertrainer Labinot Prenku werden gewillt sein, die kleine Heimserie der Oberbieberer im ersten Auswärtsspiel der Saison bereits im Keim ersticken zu wollen.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen