D - Jugend

JSG Rhein-Westerwald D1 erkämpft sich Unentschieden

15. Mai 2024

Letzten Samstag traf unsere D1 zuhause in Fernthal auf die JSG Ellingen. Nach zwei Niederlagen in Folge wollten wir wieder auf die Erfolgsspur und unser Heimspiel für uns entscheiden. Durch einen Ausrutscher an der Tabellenspitze wäre man dann wieder dran.
Die Vorgaben waren klar, wir wollten den Ball wieder laufen lassen und zu unserem Spiel finden, was uns in den ersten Spielen den Erfolg brachte. Wir fanden von Anfang an nicht ins Spiel. Individuelle Fehler prägten das Spiel. Der Gegner aus Ellingen spielte genauso wie wir es uns vorgenommen hatten. Sie ließen den Ball laufen. Einfache aber sehr effektive Pässe führten dazu, dass wir unser Spiel komplett aus der Hand gegeben hatten. So kam es in der 11. und 15. Minute zum Doppelschlag durch die JSG Ellingen. Schnell lag man mit 0:2 hinten.
Es ging durch den schnellen hohen Rückstand ein Ruck durch die Mannschaft und wir begannen uns gegen eine Niederlage zu wehren. Nach einer Ecke von rechts war es Paul der den Ball in der 22. Minute irgendwie über die Linie brachte. Der Anschlußtreffer zum 1:2.

Mit dem verdienten Rückstand ging man in die Halbzeitpause.

Wir wollten so schnell wie möglich den Ausgleichtreffer erzielen und mit unserem gewohnten Spiel den Sieg einfahren.

Aber auch zu Beginn der zweiten Halbzeit spielten hauptsächlich die Gäste aus Ellingen.

In der 51. Minute wurde uns ein Freistoß aus gut 25 Metern zugesprochen. Denis nahm sich den Ball und zog einfach mal aufs Tor ab. Der Ball flog in den oberen linken Winkel. Was für ein Wahnsinns-Tor.

Nach dem Ausgleichtreffer spielte nur noch unsere Mannschaft und drängte auf den Siegtreffer. Immer wieder wurde der Ball im Mittelfeld erobert und dann über unsere schnellen Aussen nach vorne vors Tor gebracht.

Am Schluß trennten sich beide Mannschaften mit einem 2:2. Durch den einen Punkt fiel man auf Platz 3 hinter HSV Neuwied und JSG Horressen zurück.

Es spielten:
Casey, Lea Sofie, Paul, Mika, Henri, Philipp, Paul, Nico, Luca, David, Denis, Paul, Roberto, Louis

 


JSG Rhein-Westerwald D1 mit zweiter Niederlage

12. Mai 2024

Am Mittwoch trat unsere D1 als Tabellenerster beim Tabellenzweiten HSV Neuwied an.

Durch die Niederlage letzten Samstag bei Dreikirchen wurde es an der Tabellenspitze wieder richtig eng und zu einem Dreikampf um die Meisterschaft.

Hochmotiviert ging unsere Mannschaft ins Spiel und konnte durch Louis in der dritten Minute mit 0:1 in Führung gehen. Nur eine Minute später war es wieder Louis der das 0:2 auf dem Fuß hatte. Der Torwart von Neuwied parierte den Ball hervorragend und somit blieb es beim 0:1.

Zwei Minuten später gelang es der Nr. 15 von Neuwied über rechts aussen durchzudringen und zum 1:1 auszugleichen.

Beide Mannschaften spielten einen sehr offensiven und schnellen Fußball. Zahlreiche Torchancen auf beiden Seiten. Es war ein richtiges Topspiel auf hohem Niveau.

Zur Halbzeit ging man mit einem gerechten 1:1 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit fing wie die erste Halbzeit an. Offensives temporeisches Spiel unserer Mannschaft. Wir erarbeiteten uns zahlreiche Torchancen, die der Neuwieder Torwart sehr gut parierte.

In der 48. Minute verfolgte uns wieder mal das Pech. Eine Ecke direkt hoch vors Tor geschlagen, rutschte Nico zwischen den Händen durch und ins eigene Tor.

Wir reagierten auf den Gegentreffer und stellten um, um auf den Ausgleichstreffer zu drängen. Neuwied beschränkte ihr Spiel auf Kontern. So kam Neuwied in der 54. Minute über die Nr. 15 zu einem von ihren Kontern der zum 3:1 führte. In der Schlußminute war es wieder die Nr. 15 die das Sprintduell gewann und zum 4:1 erhöhte.

Am Schluß geht die Niederlage in Ordnung, nur fiel doch etwas zu hoch aus.

Durch die Niederlage rutschen wir auf den zweiten Tabellenplatz, drei Spieltage vor Saisonschluss. Es wird nochmal richtig spannend werden.

Es spielten: Nico, Lea Sofie, Paul, Mika, Henri, David, Paul, Luca, Denis, Philipp, Louis, Roberto, Paul


D1 verliert ihr erstes Spiel der Saison im Topspiel richtig unglücklich

7. Mai 2024

Gestern traf die JSG Rhein-Westerwald I im Topspiel auswärts auf den Tabellendritten JSG Unterwesterwald/Dreikirchen.

Wir hatten uns richtig gut auf dieses Spiel vorbereitet und hatten unser Training auf einen Rasenplatz verlegt, um mit den Bedingungen die uns erwarteten klar zu kommen.

In Nomborn erwartete uns wie erwartet ein durchschnittlicher Rasenplatz mit dem ein oder anderen Loch und Gänseblümchen im Strafraum.

Beide Mannschaften waren direkt von Anfang da und spielten einen sehr schnellen Fussball und gingen sehr früh ins Pressing. Mit der Zeit bekamen wir immer mehr Zugriff zum Spiel und hatten die größeren Torchancen. Paul wurde durch einen Steilpass zentral geschickt und er stand alleine vorm Torwart. Beim Abschlußversuch versprang ihm der Ball und dieser Torschuss ging klar daneben. Nur kurze Zeit später war es wieder Paul der über die rechte Seite durchkam und den Ball an die Latte knallte. Der Nachschussversuch von Henri ging leider auch ein gutes Stück drüber.
Das Spiel verlagerte sich immer mehr in die gegnerische Hälfte.

Nach gut 15 Minuten war es Louis, der sich geschickt in den Gegner stellte, den Ball festmachte, aufdrehte und zum 0:1 einschob. Mit Torschuss ertönte der Pfiff vom Schiedsrichter, der die Aktion von Louis als Foul wertete. Wir kamen teilweise mit dem Platz besser klar als der Gastgeber.

Unsere Abwehr ließ so gut wie nichts anbrennen und somit gingen wir mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit wurde leicht ruppiger, viele kleine Fouls. So wurde Paul am Hals im Strafraum gepackt und umgerissen. Für uns eine klare Sache und Strafstoß. Der Schiedsrichter ließ aber weiter spielen. Einige kurze Zeit später wurde Paul im Strafraum von hinten in die Hacken getreten, auch diese Aktion wurde nicht geahndet. Der Schiedsrichter ließ vieles weiterlaufen und dadurch wurde das Spiel immer ruppiger. Es kam sehr viel Hektik ins Spiel und vom Topspiel war nicht viel übrig geblieben. In der 50. Spielminute bekam Dreikirchen knapp hinterm Mittelkreis einen Freistoß zugesprochen. Der Ball kam zentral genau vors Tor. Er wurde zuerst nach aussen geklärt, der Ball wurde wieder direkt vors Tor gespielt und wurde beim zweiten Klären nicht mit der benötigten Kraft ausgeschlagen, sodass der Ball zentral zum Gegner gespielt wurde. Der Spieler schoß einfach mal aus ca. 18 Meter drauf zentral auf unseren Torwart zu. Kurz bevor Nico den Ball sicher aufnehmen konnte, sprang der Ball kurz vor ihm in eins dieser Löcher und sprang dann über seine Arme ins Tor.

Unglücklicher konnte es echt nicht ablaufen, du machst das Spiel und läufst und kämpfst und der Gegner geht mit so einem glücklichen Tor in Führung.

Es waren noch zehn Minuten zu spielen. Alle versuchten Nico aufzubauen der natürlich richtig geknickt war.

Wir haben den Schock ganz gut weggesteckt und kamen immer wieder über aussen über Denis und David zu weiteren Torchancen. Immer wieder waren wir durch unsere Ecken die zahlreich an diesem Spieltag waren, gefährlich, es fehlten immer die gewissen cm.

Leider kamen wir nicht mehr zum verdienten Ausgleich und verloren somit richtig unglücklich unser erstes Spiel in der Saison mit 1:0.

Am kommenden Mittwoch kommt es direkt zum nächsten Topspiel, da spielen wir wieder mal Auswärts in Neuwied beim HSV Neuwied, dem Tabellenzweiten.


Mit zwei Siegen die Tabellenführung gefestigt

29. April 2024

 

Letzten Mittwoch empfing unsere JSG Rhein-Westerwald D1 zuhause in Neustadt den SSV Heimbach-Weiss II.

In dem Nachholspiel vom zweiten Spieltag konnten wir uns die Tabellenführung zurückerobern. Hoch konzentriert gingen wir in die Partie. Beide Mannschaften spielten ein gutes und sicheres Passspiel und erarbeiteten sich ihre Torchancen. In der 12. Minute wurde Paul durch einen Lückenpass auf die Reise geschickt, der dann souverän zum 1:0 einnetzte. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Louis zum 2:0.

Hochkonzentriert ging unsere Mannschaft in die zweite Halbzeit und konnte durch einen Fernschuss durch Paul in der 31. Spielminute auf 3:0 erhöhen. Das 4:0 in der 40. Minute erzielte Luca nach einer Ecke per Kopf.

Kurze Zeit später wurde Denis im Strafraum umgerissen und den fälligen Strafstoß verwandelte Paul im Nachschuss zum 5:0.
Im Gegenzug kam der Gegner schön über Aussen und belohnte sich mit dem 5:1 Anschlußtreffer.

In der Schlußphase erzielten Denis, Paul, Louis noch drei Tore. Mit der besten Sasionleistung konnte man sich mit einem 8:1 wieder an die Tabellenspitze katapultieren.

Am Samstag ging es mit dem 6. Spieltag in der Meisterrunde direkt weiter und man traf auf den Tabellenletzten VfL Oberbieber II.

Für uns ging es darum die Tabellenführung zu verteidigen und Oberbieber hatte sich Einiges vorgenommen uns das Leben schwer zu machen. Es war von Anfang an ein sehr schnelles und teilweise chaotisches Spiel. Viele Zweikämpfe und vermeintliche Fehlpässe prägten das Spiel.

In der 5. Minute war es Louis der sich im Zweikampf durchsetzte und das 1:0 erzielte.

Trotz der frühen Führung taten wir uns richtig schwer ins Spiel zu finden. In der 16. Minute war es Philipp der aus 15 Metern abzog und auf 2:0 erhöhte.

Das Tor gab uns Selbstvertrauen und wir kamen besser ins Spiel. Das Spiel wurde immer mehr in die gegnerische Spielhälfte verlagert und wir kamen zu zahlreichen Torchancen.

Es folgten noch zwei Pfosten- und Lattentreffer. Wir hatten leider nicht das Glück des Tüchtigen auf unserer Seite.

Am Schluß trennte man sich mit einem 2:0 Arbeitssieg.

Es spielten: Nico, Casey, Henri, Lea Sofie, Paul, Mika, Benjamin, Florian, Denis, Philipp, Paul, Luca, David, Louis, Roberto, Paul

An den kommenden Spieltagen treffen wir am Samstag 4.5. in Nomborn auf die JSG Unterwesterwald/Dreikirchen (Tabellendritter) und am Mittwoch 8.5. in Neuwied auf den HSV Neuwied (Tabellenzweiter).

Wir würden uns über eure Unterstützung freuen.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen