A - Jugend

JSG Rhein-Westerwald

30. Mai 2022

A-Jugend muss sich trotz starker Leistung im Spitzenspiel geschlagen geben

JSG Ahrbach – JSG Rhein-Westerwald 3-2

Unsere Jungs verpassten leider am Samstag in einem sehr umkämpften und spannenden Spiel den direkten Aufstieg in die Rheinlandliga. Dem Team von Peter Pohlen fehlte etwas das Spielglück, sonst wäre durchaus mehr drin gewesen. Vielen Dank an die vielen Fans die vor Ort waren. Glückwunsch natürlich an die JSG Ahrbach für den Aufstieg und die Meisterschaft. Aber auch Glückwunsch an unsere JSG, die eine überragende Saison gespielt hat. Unseren Jungs bleibt auch noch ein Hintertürchen. Am Dienstag, dem 07.06.2022 kommt es um 19:30 Uhr zum Entscheidungsspiel gegen die punktgleiche JSG Buchholz/Asbach. Der Sieger wird dann in Relegationsspiele um den Aufstieg in die Rheinlandliga gehen. Merkt euch schon jetzt den Termin vor, um unsere Jungs erneut zu unterstützen!


JSG Rhein-Westerwald

25. Mai 2022

A-Jugend kämpft um den Aufstieg in die Rheinlandliga

JSG Ahrbach – JSG Rhein-Westerwald Sa. 28.05.2022, 17 Uhr

Schon jetzt spielen die Jungs von Peter Pohlen eine herausragende Saison und könnten am Samstag im Aufstiegsknaller noch das i-Tüpfelchen oben drauf setzen. Die Ausgangslage ist im letzten Saisonspiel klar. Bei einem Punkt Rückstand auf den Spitzenreiter steigt unsere JSG bei einem Sieg in die Rheinlandliga auf, bei einem Unentschieden oder bei einer Niederlage wird es die JSG Ahrbach sein. Es ist also für mega Spannung gesorgt. Die Partie wird auf dem Rasenplatz in Ruppach-Goldhausen steigen und unsere Jungs würden sich über große Fanunterstützung sehr freuen!


A-Jugend erneut erfolgreich

11. Mai 2022

JSG Rhein-Westerwald – JSG Niederahr 3-0

Nach zwei klaren Siegen empfing die Mannschaft von Peter Pohlen am Sonntag mit dem Vierten der Tabelle, der JSG Niederahr ein schweres Kaliber. So hatte der Gegner bis vor kurzem durchaus auch noch Möglichkeiten im Meisterschaftskampf mitzumischen. Unsere Jungs waren also gewarnt und wussten was auf sie zukommt. An die eigenen Stärken glaubend legte man wieder einen Blitzstart hin. Bereits nach einer knappen halben Minute hatte Kapitän Noah Schinowski für den schnellen Führungstreffer gesorgt. Im Anschluss entwickelte sich ein unkonzentriertes Spiel mit einigen Fehlpässen auf beiden Seiten. Die beiden weiteren Treffer durch Galin Georgiev und Luca Zimmermann wurden jedoch sehr gut heraus gespielt und man konnte einen weiteren wichtigen Sieg einfahren.

Es spielten: Jan Krautscheid, Cedric Bock, Tom Hausen, Louis Wilmes, Luca Zimmermann, Galin Georgiev, Fabio Schopp, Julien Pohlen, Noah Schinowski, Felix Oelpenich, Tobias Etscheid, Noah Classen, Luis Döring, Amin Bejaj, Tom Graziola, Maurice Kolling


JSG Rhein-Westerwald

4. Mai 2022

A-Jugend wieder mit 9 Buden

JSG Rhein-Westerwald – JSG Kannenbäckerland 9-4

Unsere Jungs der A-Jugend befinden sich zur Zeit im Torrausch. Im zweiten Spiel hintereinander erzielte man 9 Tore. Dieses Mal musste man allerdings auch 4 hinnehmen. Es war erst gerade angepfiffen und noch nicht mal eine halbe Minute gespielt, da erzielte unsere JSG bereits den Führungstreffer. Louis Wilmes hatte Fabio Schopp in Szene gesetzt, der dann den Abpraller vom Torhüter versenkte. Nach einem Foul an Felix Oelpenich gab es bereits nach sechs Minuten Strafstoß, den Kapitän Noah Schinowski sicher verwandelte. Unsere Jungs dominierten die Partie weiter und so setzte Fabio Schopp einen Freistoß zum 3-0 ins Netz. Kurz darauf gab es nach einem Foul an Louis Wilmes einen weiteren Elfmeter, den dieses Mal Fabio Schopp verwertete. Ein sehr schnell vorgetragener Angriff führte dann vor der Pause gar zum 5-0 durch Luca Zimmermann.

Kurz nach der Pause musste man zunächst das 1-5 hinnehmen, ehe Galin Georgiev nach Vorlage von Louis Wilmes wieder erhöhen konnte. Louis war es auch, der für die nächsten beiden Treffer sorgte, zunächst hatte er einen schönen Doppelpass mit Noah Schinowski gespielt und die Kugel versenkt, bevor er nach einer starken Einzelleistung einnetzte. Jetzt kam eine Phase, in der unsere Mannschaft etwas die Konzentration verlor und musste somit einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Trotzdem setzte unsere Elf noch einen drauf. Nach einem Eckball von Il Nikqi markierte Julien Pohlen mit einem klasse Kopfball die neunte Bude, ehe die Gäste noch zwei Tore zum Endstand erzielen konnten.

Die erste Hälfte ging klar an unsere Jungs, im zweiten Abschnitt schaltete man etwas zurück und war nicht mehr ganz so konzentriert. Trotz der neun Tore war das Zusammenspiel nicht ganz so stark wie noch in der letzten Partie. Das Team von Peter Pohlen spielt bisher eine überragende Saison und weiter um den Aufstieg in die Rheinlandliga mit.

Es spielten: Jan Krautscheid, Noah Classen, Tom Hausen, Louis Wilmes, Luca Zimmermann, Galin Georgiev, Fabio Schopp, Julien Pohlen, Noah Schinowski, Felix Oelpenich, Luis Döring, Lars Reuschenbach, Maurice Kolling, Il Nikqi


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen